Blog Portfolio About

Gesichter zeichnen üben

Denn Übung macht den Meister!

// Kategorie: Zeichnungen

Augen, Nase und Mund sind drei wesentliche Bestandteile eines Gesichtes, die hier auf Oh-Man.de im Detail beschrieben und geübt wurden. Da juckt es natürlich umso mehr in den Fingern, alle drei Elemente gemeinsam zu üben und herauszufinden, ob man ein ganzen Gesicht zu Stande kriegen kann.

Skizze eines Gesichtes

Für meine Übungssession auf Instagram habe ich anhand von Vorlagen gezeichnet, da ich so besser prüfen kann, ob ich überhaupt alles verstanden habe. Wenn die Übungen gut gelingen, sollte es eigentlich kein Problem sein eines Tages Gesichter frei aus dem Kopf zeichnen zu können.

Das erste Gesicht ist weiblich und hat asiatische Züge. Beim Aufbau nutze ich einige Tricks aus dem Beitrag Kopf zeichnen und prüfe immer wieder, ob das auch mit der Vorlage übereinstimmt.

Skizze Gesicht Frau

Das zweite Gesicht ist ein etwas in die Jahre gekommener Mann. Auch hier gelingt der Aufbau in einem Wechsel aus dem Anwenden der Tricks und dem Prüfen der Vorlage.

Skizze Gesicht Mann

Gesichtshaut und andere helle Stellen

Für helle Haut eignet sich ein H2 Bleistift super, denn der feine und gleichmäßige Abrieb erzielt ausgezeichnete Ergebnisse!

Während ich von der Vorlage die Schatten abzeichne, die seitlich auch ihr Gesicht treffen, festigt sich das Verständnis über die eigentlichen Formen im Gesicht.

Haut zeichnen Gesicht Frau

Das Gesicht des Mannes ist ein wenig aufwendiger aufgrund der vielen Fältchen, jedoch gelingt die Struktur der Haut trotzdem ganz gut. Selbst der Mund wirkt überzeugend und ich merke, dass die Arbeit vom letzten Betrag über Münder Früchte trägt!

Haut zeichnen Gesicht Mann

Letzte Feinheiten im Gesicht zeichnen

Bis hier sehen die Zeichnungen immer absolut merkwürdig aus. Aber jetzt, wenn man mit weicheren Bleistiften wie dem HB oder B2 den Gesichtern Tiefe verlangt, wird die ganze Geschichte ein wenig lebendiger.

Gesicht zeichnen Frau

Gesicht zeichnen Mann

Fazit der Übungseinheit

Gerne behaupte ich, dass mir Augen schon immer am besten gelungen sind. Aber Hand auf’s Herz: Ich habe einfach kein anderes Element im Gesicht so oft gezeichnet wie sie! Da ist es klar, dass man eine Stärke entwickelt.

Allerdings hat es sehr geholfen sich Jahre später mit dem konkreten Aufbau von Augen zu beschäftigen und nach ihnen den anderen Elementen im Gesicht die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken. Jetzt, wo Augen, Nase und Mund ordentlich zusammen aussehen, kann ich mich bald dem nächsten Teil der Reihe Menschen zeichnen widmen :) Bis dahin übe ich aber immer wieder auf Instagram!



« vorheriger Beitrag